Aktuelles 2021_1

Mitgliederversammlung des NABU Neustadt / Weinstraße

Die NABU-Gruppe Neustadt /Weinstr. lädt seine Mitglieder für

              Mittwoch, den 14. Juli 2021 um 19:30 Uhr

zur Mitgliederversammlung ein.

mehr



Neu: Der NABU Neustadt / Weinstraße radelt

Dieses neue Format verbindet verschiedene Aspekte:

· Natur hautnah erleben

· Präsentation von interessanten Naturthemen und Projekten in der Region

· NABU Mitglieder - auch von anderen Ortsverbänden – und andere Interessierte lernen sich kennen

mehr



Ein schwerer Gang

Autoverkehr, Stromleitungen und Windräder sind eine ständige Gefahr für Wildtiere. Diesmal war das Opfer ein Uhu-Weibchen. Sie kam bei einem Beuteflug in Mußbach in eine Stromleitung.

mehr



NAJU - Kindergruppe gestartet

Am 12.06.2021 war es endlich soweit - die neue NAJU - Kindergruppe für 7- 12 Jährige traf sich zum ersten Mal und rundum gab es deshalb strahlende Gesichter.

mehr



Aktuelles von der NAJU Jugendgruppe Neustadt / Weinstraße

Der NAJU Garten in Königsbach ist  vorbereitet und wir konnten loslegen. Die Ideen und Wünsche sind nur so gesprudelt und es fanden bereits eine Reihe von Aktionen statt. Zu zweit oder zu dritt, immer unter Beachtung der Corona-Regeln und immer im Freien.

mehr



Ungebetene "Saubermacher" auf NABU-Grundstück

Unbekannte haben auf einem Teil des  NABU-Grundstücks kurz vor dem Parkplatz des Golfclubs Pfalz gemulcht und sämtliches Gehölz entfernt.

mehr

 

 



Juleica - Fortbildung für Jugendleiter*in-Card

Mitglieder des NABU Neustadt / Weinstraße haben an der Schulung „Gruppenpädagogik Basis“ am 24. und 25. April 2021 bei der NAJU Rheinland-Pfalz in Mainz teilgenommen. Spannende Themen standen auf dem Programm. mehr



Landschaftshygiene: Müllsammlung 02-2021 – Am Weinstraßenzentrum

Mehrere Neustadter Bürger haben den NABU auf dieses Problem angesprochen. Sie stört die Vermüllung in ihrer Nachbarschaft und sie fragen nach, ob der NABU sie beim Müllsammeln unterstützt.

mehr



Rheinpfalzartikel über den NABU Neustadt

Am 30. April erschien in der Rheinpfalz-Beilage "Neustadter Sommer" ein Artikel über die Arbeit des NABU Neustadt.

mehr

 



Speyerbach verschmutzt

Bei einer Betriebsstörung im Wasserwerk gelangte heute eisen- und manganhaltiges Wasser in den Speyerbach, der sich tief-rot-braun verfärbte.

 mehr

 



©NABU / H. May
©NABU / H. May

Kleine Zweibeiner lernen Sechsbeiner entdecken

 Wo ist der richtige Standort für das Insektenhotel, das wir vom Förderverein geschenkt bekommen haben? Wer kann den Kindern erklären, für welche Insekten es geeignet ist? Zwei Fragen, die von einer Mitarbeiterin der Kita St. Pius in Hambach an den NABU gestellt worden waren und die bei einem Besuch geklärt wurden.  mehr



Der NAJU Garten steht bereit!

Sarah Forger vom „Permakulturgarten Bahnhof Königsbach“ hat dafür zunächst für ein Jahr einen kleinen Garten zur Verfügung gestellt. Hier können sich die „NAJU Aktivistinnen und Aktivisten“ treffen, austauschen, ausprobieren und weitere Aktionen oder Projekte planen. mehr



Landschaftshygiene: Müllsammlung 01-2021 – Feldwege an B39

Am Sonntag, den 28.03.21 - also noch vor dem großen Frühlings-Sprießen – begann unsere erste „Landschaftshygiene-Aktion“; ausgerüstet mit Handschuhen, Greifzangen und einer Menge Mülltüten (gespendet vom ESN). Die neubelebte NAJU (vertreten durch Matteo) war auch tatkräftig dabei.

mehr



Über Licht in der Stadt und seine Wirkung

Kommentar zum Rheinpfalz-Artikel vom 19. März: „So soll Neustadt leuchten“ aus Naturschutzsicht.

mehr



Neuer Brutplatz für Schleiereulen

Schleiereulen bevorzugen Lebensräume in menschlicher Nähe. Sie brüten gerne in Bauernhäusern, auf Dachböden in Scheunen, in Kirchtürmen, in Burgen, in alten Trafohäusern und selten in großen Baumhöhlen.

mehr



Arbeitseinsatz im Saualiment

Der NABU besitzt im Saualiment in Diedesfeld zwei Flächen, eine westlich und die andere östlich der Autobahn. Nach längerer Zeit hatten wir dort gestern mal wieder einen Einsatz, um verschiedene Arbeiten durchzuführen.

mehr



Seit Anfang Januar gibt es in den Naturschutzflächen „Am Hasenstein“ zwischen Mußbach und Gimmeldingen neue Nisthilfen für Singvögel

Da alte und morsche Bäume mit Naturhöhlen in der Kulturlandschaft so gut wie nicht mehr vorkommen, sind die Höhlenbrüter unter den Singvögeln auf Nisthilfen angewiesen. mehr