Der Käferkeller

 

 

Tiere pflanzen ist die Idee des NAJU Gartens: Heute sind die Käfer dran. 40 cm tief in die Erde graben, mit Altholz befüllen und abwarten. So ist der Plan.

 

Das klingt leicht, war aber doch ganz schön anstrengend.

 

Zunächst wurde einiges an Material herangeschafft. Gemäß dem Upcycling - Gedanken haben wir für die Einfassung Altholz aus einem Abbruchhaus besorgt, dazu säckeweise Holzhäcksel und Altholzreste.


 

 

 

 

Jetzt wurde es richtig anstrengend: Sehr harte, trockene Erde machten das Graben mega schwer. Spaten, Pickel und Schaufeln kamen zum Einsatz.

 

 

 

 

Schließlich war der Keller tief genug und das Altholz konnte eingefüllt werden. Dann wurde die Einfassung gesteckt.

 

 

 

Und schließlich wurde alles mit Holzhäcksel aufgefüllt.

 

Jetzt sind die Käfer herzlich willkommen.


 

 

 

Nach der anstrengenden Arbeit war natürlich auch Chillen angesagt.

 

Unsere Hängematte und Hängestuhl wren sehr begehrt.

 

© alle Bilder: NABU NW