Die ersten Touren sind geradelt

27. Juli 2021, Elke Schemel

 

Geplant war eine Tour zu den Greifvögeln und Eulen in Hassloch. Aber die war so schnell ausgebucht, dass wir spontan am 24. Juli 2021 eine zweite Tour organisiert haben. Und auch die war sofort ausgebucht.

 

Alle unsere Ideen zu dem neuen Format haben sich erfüllt:

 

Ein entspanntes Radeln in der Natur, hautnahes Erleben der Greifvögel und Eulen und schöne Gespräche mit netten Menschen bei einem gemeinsamen Picknick.

 

 

Hier noch einige eindrucksvolle Bilder von den Gästen der Greifvogelstation, die uns von Maik Heublein mit großer Fachkompetenz und viel Herz präsentiert wurden. Herzlichen Dank an Maik dafür.

 

 

Aufgrund des nassen Wetters waren beim ersten Besuch noch sehr viele Jungvögel da. Sie wurden inzwischen auf ihre Auswilderung vorbereitet und in Freiheit entlassen. Wir wünschen ihnen Alles Gute für ihr wildes Leben.

 

 

 

Bei der zweiten Tour war zunächst Regen angesagt. Trotzdem waren alle Teilnehmer*innen pünktlich am Startpunkt. Nach einigen wenigen Regentropfen kam dann doch die Sonne raus.

 

Im nächsten Jahr radeln wir bestimmt wieder zur Greifvogelstation. Die Zeit bis dahin überbrücken wir mit dem Song „Eule“ von Jan Delay feat. Marteria.

Die nächste Tour am 14. August 2021 zur ehemaligen Raketenstation in Hassloch mit Andreas Bauer ist auch schon ausgebucht.

 

Im Rahmen des Stadtradelns radelt der NABU am 11. September 2021 eine Tour zum Gänsbuckel mit Marc Teiwes. Sie wird von Gernot Klein und Norbert Best geführt. Die Anmeldung erfolgt über das Portal des Stadtradelns Neustadt Weinstraße. Dort kann man sich auch für das Team NABU NW registrieren und Kilometer sammeln.

 

Weitere Touren NABU radelt zu interessanten Zielen und Themen sind in Planung.

 

© alle Bilder: Markus Schubert, Herbert Exner, Christiane Husemann, Wolfram Husemann

 

zurück